delsbergerstrasse 31 • ch - 4242 laufen • tel/fax ++41 +61 761 11 81 • chelsea-galerie@bluewin.ch

   
 

Denise Kratzer, Installation Fotografie
Ausstellung in Zusammenarbeit mit balzer-art-projects, Basel: 13. Februar bis 9. März 2012,
gemeinsam mit Angelika Schori, Nici Jost und Claudia Waldner.

 

 

  Denise Kratzer in der Chelsea-Galerie   Denise Kratzer in der Chelsea-Galerie
 

 

 

Das Innere nach Aussen gekehrt
Die interaktiven Lichtinstallation "Cor" (2011) wird erst durch die menschliche Kontaktaufnahme in Gang gesetzt. Aus dem filigran aus Milchglaskugeln gestalteten Wandobjekt ragen weisse Drähte heraus, an deren Enden Pulsmesser befestigt sind. Kaum ist ein Finger dort eingeklemmt, beginnt das Objekt sich zu beleben, einzelne Kugeln fangen an pulsierend zu leuchten und gleichen sich dem Herzrhythmus an. Emotionen und Lebensenergie werden so gleichsam visualisiert.
Geschickt hat Denise Kratzer für die Präsentation in der Galerie Chelsea zwei Schwarweiss-Fotografien aus ihrer 10-teiligen Fotoarbeit "Spiegelbild" (2005) herausgelöst und zeigt diese im Spannungsfeld der Selbstreflexion von unbarmherziger, scharfer Offenlegung und schützender Verhüllung. Die Künstlerin selbst ist im Spiegel zu sehen, ohne dass ihr Selbst eindeutig fassbar würde. Sowohl Foto als auch Spiegel vermögen nur die Oberfläche abzubilden, eine Annäherung an das Innere geschieht über die Interpretation der Betrachtung,

 

  Françoise Theis, Kunstwissenschaftlerin, Basel
(Auszug aus der Eröffnungseinführung vom 12. Februar 2012)